+49 89 9090 1288 info@pwag-online.de

 

 

Freelance IT-Seminar zur Scheinselbstständigkeit:

Gesetzliche Grundlagen und vertragliche Fallstricke

Neuer Termin in Hamburg in Planung!

 

 

 

Copyright Bild: estherpoon @ stock.adobe.com

Scheinselbstständigkeit & Co. endlich verstehen.

Das eintägige Seminar wird von dem Experten-Duo Dr. Benno Grunewald und Christa Weidner durchgeführt.

Scheinselbstständigkeit: Gesetzliche Grundlagen und vertragliche Fallstricke

Die Scheinselbstständigkeit steht mit dem neuen Werkvertragsgesetz, das zum 1.4.2017 in Kraft getreten ist,  einer entspannten Zusammenarbeit von Selbstständigen und ihren Auftraggebern im Weg. Aufklärung tut not, denn noch immer vermischen sich die Kriterien und Konsequenzen der Scheinselbstständigkeit mit denen der unerlaubten / verdeckten Arbeitnehmerüberlassung sowie der arbeitnehmerähnlichen Selbstständigkeit. Aktuelle Regelungen des Sozialgesetzbuches sowie des Bürgerlichen Gesetzbuches werden mit veralteten Kriterien durcheinander gewirbelt. Und so entsteht hoch-toxisches Unwissen, das zu ungeeigneten Konsequenzen führt. Auftraggeber, die sich schützen wollen, treffen Entscheidungen, die jedoch nicht zu dem so dringend gewünschten Schutz führen.

Dieses Seminar vermittelt mit einem engen Bezug zur Praxis die gesetzlichen Grundlagen, die ab dem 1.4.2017 den Alltag der Zusammenarbeit zwischen Selbstständigen und ihren Auftraggebern begleiten. Verstehen Sie, was der Gesetzgeber und die Deutsche Rentenversicherung fordern und nutzen Sie dieses Wissen bei der Gestaltung von Verträgen und der Zusammenarbeit mit Ihren Selbstständigen bzw. Ihren Kunden.

Termin: in Planung

Ort: Hamburg, genaue Location folgt ca. 6 Wochen vor Seminarbeginn.

Die Seminargebührt beträgt 299 Euro plus Tagungspauschale. Im Preis enthalten sind die Seminarunterlagen, eine Teilnahmebestätigung sowie eine Infografik, welche die Sachverhalte auf einer Seite übersichtlich und verständlich darstellt.

Hinzu kommt die Tagungspauschale des Hotels, die zusätzlich in Rechnung gestellt wird (ca. 70 Euro pro Person).

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Übernachtungen sind selbst zu buchen. Für Teilnehmer des VIP-Programmes entfällt die Seminargebühr

  • Grundlagen der Scheinselbstständigkeit, der arbeitnehmerähnlichen Selbstständigkeit sowie der verdeckten / unerlaubten Arbeitnehmerüberlassung
  • Scheinselbstständigkeit erkennen
  • Scheinselbstständigkeit vermeiden
  • Konsequenzen der verschiedenen Sachverhalte
  • Welche Gesellschaftsform des Auftragnehmers bietet Schutz?
  • Ist Arbeitnehmerüberlassung eine Alternative?
  • Unterschied Werkvertrag vs. Dienstvertrag
  • Verträge rechtssicher gestalten
  • Tipps für erfolgreiche Vertragsverhandlung
  • Zusammenarbeit richtig gestalten

Zielgruppe: Selbstständige und deren Auftraggeber, die auf der Basis von fundiertem rechtlichen Wissen, die richtigen Entscheidungen und geeignete Maßnahmen ergreifen wollen.

Dauer + Zeiten: Das Seminar beginnt um 9:30 Uhr und endet gegen 18:00 Uhr. Es gibt zwei Kaffee- sowie eine Mittagspause (geplant von 12:30 bis 13:30 Uhr).

Sie können Ihre Seminarteilnahme bis 6 Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei stornieren. Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn beträgt die Stornierungsgebühr 50 % des in Rechnung gestellten Betrages, danach 100 %. Ein Ersatzteilnehmer kann benannt werden. Der Veranstalter, die PW aktiengesellschaft kann die Veranstaltung bis 6 Wochen vor Seminarbeginn absagen. Fällt einer der Durchführenden wegen Krankheit aus, kann die Veranstaltung verschoben werden oder ein Ersatz benannt werden. Seminargebühr sowie die Tagungspauschale sind vor Seminarbeginn zu entrichten.

Auf die Tagungspauschale kann nicht verzichtet werden.

 

Pin It on Pinterest